Diese Seite drucken

Zwei Landessiege bei den PTS-Landeswettbewerben

Die Teilnehmer der PTS Mayrhofen (v.l.n.r.): Johannes, Leonie und Marcel Die Teilnehmer der PTS Mayrhofen (v.l.n.r.): Johannes, Leonie und Marcel

Am 30.04.2019 fanden die Tiroler PTS-Landeswettbewerbe der Fachbereiche Holz, Metall und Bau statt. Zu allen drei Landeswettbewerben haben sich dieses Jahr Schülerinnen und Schüler der PTS Mayrhofen für die Teilnahme qualifiziert: Johannes Kröll (Fachbereich Bau), Leonie Hübner (Fachbereich Holz) und Marcel Kröll (Fachbereich Metall). Die technischen Wettbewerbe fanden am WIFI Tirol in Innsbruck statt. Bei den PTS-Landeswettbewerben nehmen die besten PTS-Schülerinnen und Schüler aus den 32 Tiroler Polytechnischen Schulen teil.
Wie bei den Lehrlingswettbewerben galt es - im fairen Wettkampf - in ca. 4 Stunden ein Werkstück nach Plan herzustellen. Die Bewertung übernahm eine unabhängige Kommission der jeweiligen Landesinnungen. Neben den Vertretern der Wirtschaftskammer und der Landesinnungen konnte sich auch der Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion, Dr. Werner Mayr, von dem hohen Niveau und den hervorragenden Leistungen der PTS-Schülerinnen und Schüler überzeugen lassen.

Zwei von drei Wettbewerben gewonnen
Zum ersten Mal in der Geschichte der PTS Mayrhofen konnten unserer Schülerinnen und Schüler den Landeswettbewerb gewinnen. Dass es gleich zwei 1. Plätze wurden übertraf alle unsere Erwartungen. Mit den zwei Landessiegen vertritt die PTS Mayrhofen das Bundesland Tirol bei den jeweiligen Bundeswettbewerben. Der Bundeswettbewerb Bau finden dieses Jahr vom 17.06.-18.06. in Burgenland, der Bundeswettbewerb Metall vom 13.06.-14.06. in Salzburg statt.

Marcel Kröll, Sieger Landeswettbewerb Metalltechnik
Marcel Kröll stellte sich beim Landeswettbewerb der Metalltechniker 24 anderen Schülerinnen und Schüler aus ganz Tirol. Beim Bewerb der angehenden Lehrlinge galt es, ein Werkstück maßgenau anzufertigen. Dabei wurden die Handfertigkeiten des Feilens, Sägens, Gewindeschneidens und Bohrens bewertet. Am Ende des Wettbewerbes konnte Marcel seine hervorragende Leistung mit dem Landessieg 2019 krönen.
Johannes Dornauer, Sieger Landeswettbewerb Bautechnik
Für die PTS Mayrhofen nahm Johannes Dornauer an dem Landeswettbewerb der Bautechniker teil. Die Schüler mussten beim Wettbewerb einen Baukörper aus NF-Ziegel unter Wettbewerbsbedingungen herstellen. Aus NF-Steinen (Vollziegel) wurde laut Plan eine Mauerecke im sogenannten Läuferverband 7 Reihen hoch gemauert werden. Dabei stach Johannes schon während des Wettbewerbs mit seiner genauen und sauberen Arbeitsweise hervor. Johannes konnte sich gegen die anderen Teilnehmer durchsetzen und gewann sensationell den ersten Platz in diesem Wettbewerb.

Leonie Hübner, Landeswettbewerb Holztechnik
An der Landesmeisterschaft der Tischlereitechniker stellte sich Leonie Hübner für die PTS Mayrhofen den anderen PTS-Schülern aus allen Teilen Tirols. Leonie musste dabei einen „Zirbenlüfter“ herstellen. Dabei musste Leonie ihr handwerkliches Geschick des Sägens, Hobelns und Stemmens unter Beweis stellen. Der Korpus des Werkstückes wurde mit einer offenen Zinkung („Schwalbenschwanz-Verbindung“) anfertigen. Am Ende eines anspruchsvollen und anstrengenden Wettbewerbs, erzielten Leonie eine hervorragende Platzierung. Von insgesamt 150 zu erreichenden Punkten erzielte Leonie 130 Punkte. Damit lag sie nur 6 Punkte hinter dem Drittplatzierten und es fehlten nur 15 Punkte auf den Landessieg. Dies belegt wie knapp die Entscheidung bei diesjährigen Landeswettbewerb des Fachbereiches Holz ausfiel.

Die Schulgemeinschaft der PTS Mayrhofen freut sich mit allen teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und gratuliert ihnen recht herzlich zu den hervorragenden Leistungen. Die Schüler haben eindrucksvoll bewiesen, dass sie optimal auf ihre bevorstehende Lehrlingsausbildung vorbereitet sind. Ihre zukünftigen Lehrbetriebe können sich über engagierte Lehrlinge freuen, die dem hohen Anforderungsniveau der modernen Arbeitswelt gerecht werden.

Vorbereitung auf die Bundeswettbewerbe
„Nach dem Wettbewerb ist vor den Wettbewerb“ – für Marcel und Johannes heißt es nun, sich gemeinsam mit ihren Lehrpersonen auf den jeweiligen Bundewettbewerb vorzubereiten. In den verbleibenden Wochen bis zur Bundesmeisterschaft stehen schweißtreibende Stunden in den Werkstätten bevor. Dabei werden die motivierten Schüler unter Anleitung ihrer engagierten Lehrer ihre handwerklichen Fertigkeiten verbessern und ihre theoretischen Kenntnisse vertiefen. Die Schulgemeinschaft der PTS Mayrhofen mit ihren Freunden und Gönnern wünscht den zwei Teilnehmern viel Erfolg für die Bundeswettbewerbe und ist sich sicher, dass Marcel und Johannes, Tirol würdig vertreten werden.