Diese Seite drucken

Zwei neue Fachbereiche ab dem Schuljahr 2019/20

Die Polytechnische Schule, kurz PTS, ist eine moderne, zukunftsorientierte Bildungseinrichtung. Das professionelle und engagierte Lehrerteam der PTS Mayrhofen rückt die Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt.

Unsere Schule findet in der Wirtschaft große Anerkennung. In keinem anderen Schultyp Österreichs steht eine praxisnahe Ausbildung und Berufsorientierung dermaßen im Vordergrund wie in der PTS.

Das Jahr in der PTS wird intensiv genutzt um die Jugendlichen auf die Berufsausbildung vorzubereiten. Unsere Schüler/innen bekommen die Möglichkeit sich zu orientieren, zu lernen und zu reifen. Als weitere Möglichkeit werden Schüler/innen bei entsprechender schulischer Eignung bestmöglich für den Besuch einer weiterführenden Schule oder Lehre mit Matura befähigt.

Ab dem Schuljahr 2019/20 führt die PTS Mayrhofen zu den bereits bekannten Fachbereichen, die Fachbereiche Digitale Fertigung und Oberstufentraining ein. Somit können wir unseren Schülerinnen und Schüler ab Herbst 2019 folgende sechs Fachbereiche anbieten:

  • Fachbereich Bau & Holz
  • Fachbereich Elektro & Metall
  • Fachbereich Tourismus
  • Fachbereich Handel-Büro & Schönheits-, Gesundheits- und Sozialberufe
  • Fachbereich Digitale Fertigung
  • Fachbereich Oberstufentraining

 

Fachbereich Digitale Fertigung

Die industrielle Fertigung und das Handwerk zeigen in den letzten Jahren eine außergewöhnliche Dynamik in der technischen Entwicklung, speziell auf dem Gebiet der Digitalisierung. Auf diese fortschreitenden Entwicklungen in der Wirtschaft reagiert auch die Lehrlingsausbildung mit der Verlängerung der Lehrzeit für einzelne Lehrberufe, mit Modularisierungen/Spezialisierungen und mit der Schaffung neuer Lehrberufe mit folgenden Schwerpunkten: technische Planung, Visualisierung/Modellierung mit CAD-Programmen, Digitalisierung, etc.

Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für angehende Lehrlinge in technischen Berufen. Besonders für Mädchen können diese neuen Lehrberufe eine interessante Alternative zu den „klassischen Lehrberufen“ in der Technik darstellen, wo sie nicht ausschließlich in der Fertigung von Produkten eingesetzt werden, sondern auch planerisch tätig sein können.

Um unseren Schülerinnen und Schülern, in den Bereichen dieser Modernisierungen und neuen Entwicklungen/Technologien, eine gegenwartsnahe Vorbereitung für die Ausbildung in diesen neuen Lehrberufen zu ermöglichen, wird der Fachbereich Digitale Fertigung an der PTS Mayrhofen angeboten.

  • Schwerpunkte: Informatik, CAD (2D-Zeichnen, 3D-Modellierung), Bildbearbeitungsprogramme (Erstellen von Vektorgrafiken), 3D-Druck, Lasercutting, CNC, Digitale Schaltkreise, Sensortechnik
  • Zielgruppe: Schüler/innen, die sich für einen technischen Lehrberuf interessieren und ihre Arbeitstätigkeiten vorwiegend in den technischen, planenden und organisatorischen Bereichen der Fertigung sehen. Arbeitsfelder: Technische Planung, Informatik, Mechatronik, Prototyping, Robotik, Grafik, Produktgestaltung, Technisches Design
  • Voraussetzungen: Aufnahmekriterium: In Mathematik mindestens grundlegende Allgemeinbildung „Befriedigend“, räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Interesse, grundlegende IT-Anwendungskenntnisse, logisches Denkvermögen
  • Fachbereichsbezogene (alternative) Pflichtgegenstände:
    • Technisches Zeichnen
    • Angewandte Informatik
    • Fachkunde
    • Fachpraxis
 

 

 

 

 

 

 

 Fachbereich Oberstufentraining

Um die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildung an einer weiterführenden Schule abbrechen zu reduzieren, wird der Fachbereich Oberstufentraining an der PTS angeboten. Dieser Fachbereich ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die nach der PTS eine weiterführende Schule besuchen wollen. In den alternativen Pflichtgegenständen (14 – 16 Wochenstunden) werden die besten schulischen Voraussetzungen für den Besuch einer weiterführenden Schule geschaffen.

  • Schwerpunkte: Vorbereitung auf den Übertritt in eine weiterführende Schule, Ergänzung und Vertiefung des grundlegenden Wissens und Könnens in Deutsch, Mathematik und Englisch, Arbeits-/Lerntechniken und Selbstorganisation, Kommunikation und Präsentation
  • Zielgruppe: Schüler/innen die eine weiterführende Schule besuchen wollen.
  • Voraussetzungen: Aufnahmekriterien: In den Kernfächern (D, M, E) mindestens grundlegende Allgemeinbildung „Befriedigend“. In allen anderen Fächern keine schlechtere Note als „Befriedigend“.
  • Fachbereichsbezogene (alternative) Pflichtgegenstände:
    • Angewandte Informatik
    • Deutsch
    • Mathematik
    • Lebende Fremdsprache (Englisch)
    • Persönlichkeitsbildung
    • Präsentation und Gestaltung